Die Zwei ist voll

Jetzt bzw. natürlich gestern

sind es

schon

2 Jahre her.

 

Ich kann das gar nicht so richtig glauben.

2.5.10 01:50, kommentieren

Werbung


S.

-closed-

4.2.10 20:39, kommentieren

In den Alltagstrott gekommen.

Es ist ja schon ewig her, dass ich hier was geschrieben habe.

Ich glaube, das bleibt auch so.

Ich bin irgendwie auch gar nicht mehr in der Lage bzw. habe ich die Lust hier meine Sorgen und Probleme niederzuschreiben.

Im Moment eh nur noch: Prüfungsstress hat begonnen, ich fertige inzwischen schon das 3. Referat an, welches ein ziemliches Scheiß Thema zum Bearbeiten hat : Die Theorie der Rationalen Wahl....warum schalte ich gerade ZDF und nicht RTL ein? Und so späßig...theoretischer Bums.

Ansonsten kann ich nur sagen:

Ich dachte, dass ich heute abend jemanden wiedersehe, den ich das letzte Mal sah, als ich hier einen Blogeintrag gemacht habe. Ich hoffe, dass es wenigstens morgen oder übermorgen klappt.

Ach, und zum Schluss:

Ja, da schreibt man sich ein paar wenige Zeilen, aber es hängt einem dann für eine kurze Zeit schwer im Magen. Danach die Nacht kamst du natürlich gleich wieder in meinen Träumen vor, was mein Gehirn nicht alles verarbeiten muss Aber ich kann mich leider nicht mehr genau an den Inhalt erinnern.

Ist alles irgendwie komisch. Schon leider so ewig lange her. Obwohl ich oft an die Zeit zurück denke. Das war damals wirklich der Sommer gewesen mit großen Gefühlen und allem. Hach ja.

Dann werd ich hier mal weiterleben.

15.1.10 19:17, kommentieren

Erinnerung

Erinnerungen sind immer da

sie verschwinden niemals

täglich

ständig

manchmal

kaum

immer.

 

Jetzt ist das alles schon ein Jahr her und ich kann es eigentlich immer noch nicht so richtig glauben.

Lange Zeit, die vergangen ist.

Wo wenig gesprochen wurde.

Eigentlich so gut wie nichts. ausgesprochen.

Etwas, aber damals nicht.

 

Das Stadtfest hat immer eine besondere Erinnerung, ob du oder F.

Ich werde jedes Jahr daran denken und das ist auch gut so.

 

Punkt.

12.9.09 01:28, kommentieren

Autobahnfahrt der....?

"Das Leben ist wie eine große Autobahn,

lasst uns nicht lang überlegen,

sondern losfahr'n"

 

Autobahn aus Göttingen.

Halb müde.

Halb wach.

Augen zu und offen.

Nach Tunnel zu.

Gedanken: Wenn ich bei der Brücke die Augen aufmache, dann..

Ach. Kinderkacke.

Doch ich mache es dann wirklich.

Wie als wäre ich an der Luft und der Wind kommt mir entgegen.

Immer stärker.

Und als wie so ein Sog kam, öffnete ich die Augen und sah es.

Das Schild.

B.t.

Aber ich bilde mir mal nichts daurauf ein.

Mein Herz fühlt sich nur so schwer an.

 

---------------------------------------------------------------------------

Ich habe mir ein Buch gekauft.

Um ein bisschen Schleichwerbung zu betreiben, ganz leise:

VINCE EBERT - DENKEN SIE SELBST!

psst...

Also der Mann ist schon echt genial.

D.h.: Buch kaufen, wirklich. Lustiges, wissenswertes Buch.

Ich glaub ich werde mir ein Ticket für den 4.12. in Gö holen.

Aber ich hatte mit diesem Mann E-Mail Konatakt.

Ganz kurz.

Ich will gar nicht wissen, wie viele er pro Tag bekommt.

Bei über 250.000 verkauften Exemplaren.

Er wirkte auch leicht gestresst.

Aber ich habe mich gefreut, dass ich auf meine Fragen eine Antwort bekam. Und das beste: Sie war persönlich und nicht von einem Menschen geschrieben, der nur seine Internetplattform verwaltet.

Ich hatte mir zwar mehr erhofft, aber der gute Vince hat bestimmt auch keine Lust, ständig solche, für ihn lästige, Mails zu beantworten. Die Tour ging ja nun auch los.

So dann, ich lese man noch ein wenig. 

12.7.09 03:20, kommentieren

19 x 1,7

Danke.

 

Das geht an dich. Ich bin Auto gefahren, stand etwas im Stau, wegen dieser Schweiß A38, wo zur Zeit gebaut wird und sich eine lange Schlange von Kiwo bis Wbs hinzieht. Katastrophe. Als ich jedoch gelesen hatte: Eine Neue Nachricht von E. - Das war wie, als würde kurz das Herz stehenbleiben. Nur nicht so lange wie bei Michael Jackson. Ich dachte, dass du meine Nummer gelöscht hättest. Innerlich freue ich mich aber ein bisschen darüber, dass dies nicht so ist. Nein, ich bilde mir ja schon nichts darauf ein.

Ich habe eigentlich gar keinen gedankt, der mir auf diversen Internetseiten gratulierte. Ich wollte es ja, doch dann hab ich es nicht gemacht. Ich schiebe es mal auf meine Faulheit.

Ach, ich weiß auch nicht. Zu viel Menschenkontakt mag ich zur Zeit auch nicht.

Was mich nur enttäuschte war, dass Mische nicht an mich gedacht hat.

 

Diesen Montag ging die erste Bewerbung Richtung J.

Am Montag oder vielleicht auch schon Sonntag bin ich mal wieder gen E/J unterwegs. Mit Micha M. schau ich mir mal eine Wohnung an. Wenns klappt, ziehen wir zusammen. Wobei ich lieber nach E möchte, als in die andere Stadt. Das Losschicken der Bewerbung war schon was besonderes. Neues. Anderes. Unerwartetes. Aufregendes.

Ich muss mir endlich mal vornehmen, dass Motivationsschreiben anzufangen. Sonntag wäre nicht schlecht. Ich muss mich dazu durchringen. Bis zum 15.7. ist ja auch nicht mehr so viel Zeit.

 

Heute war ich in der Zeitung zu sehen. Wie du, nur vor einem Jahr. Dass das alles schon wieder so lange her sein soll. Eigentlich schrecklich. Vor allem war Freitag Abiball. Letztes Jahr kam ich mit einem "Sommerkleidchen", 2009 mit einem richtigen Kleid. Ich würde gern einmal wissen, wie eure Abibälle waren. Einige Fotos konnte man ja im Internet bewundern bzw. bei Internetseiten von der Zeitung. Irgendwie hätte ich mich auch gern daneben stehen sehen.

 

Ich bin 19. Du auch. 19- eh ich mich an die Zahl gewöhnt habe, bin ich schon wieder ein Jahr älter.

Freitags bekam ich auch mein Abiturzeugnis. Da fiel mir auf, dass ich 2 Punkte an 1,6 vorbei bin. Das hat mich vielleicht geärgert. Es fiel mir zu spät auf. Jedoch denke ich, dass ich eh in keine Nachprüfung gegangen wäre. Ich hab seit der letzten Prüfung schon mit allem was mir Schule z tun hat, abgeschlossen. Deswegen sollte ich mir keinen Kopf machen. Außerdem ist das, was ich studieren, fast alles NC-frei. Und das eine Nebenfach hat in J zwar einen, jedoch in ich da viel besser. Mal sehen, was die Zeit so ab Oktober bringt.

 

Ich fühle mich so, als würde ich zu dir sprechen. Doch ich erhalte keine Antwort. Ich würde gern, so richtig. Also nicht hier so. Doch...Irgendwie unmöglich. Jeden Tag habe ich mindestens einmal deinen Namen im Kopf. Manchmal denke ich noch an den Kalender. Jetzt ist Juni und da müsste ein großes Bild von mir zu sehen sein. Das war bei einem Geb. Misches. Und du bist vorher von Düsseldorf gekommen. Braun gebrannt. Oh je, wie ich das alles noch weiß. Da sahst du echt toll aus. 'Tschuldigung, das musste jetzt sein.

 

So viel habe ich ja schon lange nicht mehr geschrieben. Ich frage, ob sich das hier überhaupt jemand durchliest, aber das muss ja auch eigentlich nicht sein. Dann lege ich mich mal hin, bevor die Bauchschmerzen wieder anfangen.

G.N8.

27.6.09 04:28, kommentieren

Ich habe geträumt, dass..

Ich habe geträumt.

 

Ich stellte die Frage: Hast du den Kommentar geschrieben?

Du hast genickt.

Ich lehnte mich auf deine Schulter.

Du wolltest mich küssen,

ich wollte, konnte aber nicht.

 

Ich habe nicht mehr geträumt.

2 Kommentare 20.5.09 11:16, kommentieren


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung